Mit: Dr. Franziska Martinsen (Leibniz Universität Hannover, Institut für Politische Wissenschaft)
Ort: Schneiderberg 50, 30167 Hannover, (Raum wird vor Ort ausgehängt)
Zeit: Mittwoch, 09. November 2011, 19:00 Uhr

Anhand der Geschichte der politisch-sozialen Frauenbewegung und der Entwicklung der aka­demischen Frauen- und Genderstudien, werden verschiedene Auffassungen des Feminismus (u.a. Differenzfeminismus versus Gleichheitsfemi­nismus) erläutert und zentrale Thesen (z.B. „Das Private ist politisch“) vorgestellt. Es besteht dann Gelegenheit, gemeinsam kritisch zu diskutieren, was Feminismus war, ist – und in der Zukunft sein kann.

Organisiert von: Autonomes Feministisches Kollektiv