Ort: UJZ Korn, Kornstr. 28-32, 30167 Hannover
Zeit: Mittwoch, 21. November, 20:00 Uhr

So polemisierte die Punkband Slime einst gegen Polizist_innen. Die meisten Staatsbürger_innen wissen aber sehr wohl „ihren“ Staat zu schätzen und gegen wen oder was er zu verteidigen ist: Schließlich springt er ein, wenn die Wirtschaft taumelt oder zu viel „unnütze“ Migrant_innen in sein Hoheitsgebiet wollen. Seine bestehenden Staatsbürger_innen werden aber auch entspre­chend drangsaliert, sofern diese nicht genügend auf Zack sind (Stichwort „Sozialbetrüger_innen“). Er ist jedoch als Garant kapitalistischer Herrschaft vom Kapitalverhältnis selbst abhängig und alles andere als neutral, führt dabei aber nicht den poli­tischen Willen einer einzelnen politischen Macht oder Klasse aus. Wir wollen mit euch diskutieren, wie eine antinationale Kritik des Staates und seiner ideologischen Vermittlungen aussehen kann.

Organisiert von: Fast Forward Hannover